Was ist Hypnose?


Frauen in Darstellung von Bäumen

Warum ist Hypnose so einfach anzuwenden? Und warum ist der Zustand der Hypnose natürlich?

 

Vielleicht haben Sie schon viel über die Hypnose gehört. Vielleicht sind es vor allem Fetzen, von der Showhypnose bis zu Schauermärchen, die Sie gehört hast? Viele Menschen haben auch Angst vor der Hypnose, weil sie gehört haben, dass man in Hypnose manipulierbar ist.

 

Diese Zurückhaltung ist deshalb absolut verständlich. Irgendwo durch haben sie auch Recht. In der Hypnose ist man manipulierbar, aber nicht willenlos. Die Frage ist also, wie kann man diese Manipulierbarkeit zur Gesundheitsförderung und zur Stärkung einsetzen?

 

Hypnose ist eines der ältesten Heilmittel - seit es  Menschen gibt. Hypnose ist eine uralte Form der mentalen Bekräftigung.

 

Sie kennen bestimmt den Begriff "Reisemeditation" oder "geführte Meditation"? Dies ist die Natur der Hypnose, nur benennen wir es nach der indischen Art als Meditation. Die Hypnose, resp. die geführte Mediation, ist einfach formuliert der Zustand kurz vor dem Einschlafen. Jeder Mensch kennt diesen Zustand, egal aus welcher Religion oder Kultur er kommt. Es ist der Zustand des Flows, des Seins oder auch der höchsten Konzentration. Wenn Sie zb. unter der wohligwarmen Bettdecke liegen, wenn Sie entspannen und kurz vor dem Einschlafen sind - die Muskeln zucken dann manchmal zusammen und wir erleben (meistens) Wachträume - hier sind Sie im Bereich zwischen der Tiefenentspannung und dem Schlaf. Dies ist der Zustand der Hypnose. Oder auch beim Lesen eines spannenden Buches oder bei einer kreativen Tätigkeit - dann, wenn der kritische Denker ganz leise oder sogar still ist, ist es ebenfalls der natürliche Zustand der Hypnose.

 

Somit ist die Hypnose:

  • keine Zauberei
  • frei wählbar (freier Wille)
  • ein natürlicher Zustand
  • ein von jederfrau und jedermann bekannter Zustand
  • und in jeder Religion und Kultur ERLAUBT!

In der Hypnose, begleite ich Sie in die Tiefenentspannung. Denn in der Tiefenentpannung ist das gesamte Wissen gespeichert. Alles, was man braucht das Thema/Problem zu lösen, weiss das Unterbewusstsein.

 

Selbsthypnose: Diesen Begriff kennt man noch eher. Die Selbsthypnose ist eine erlernte Form der Hypnose. Man lernt sich selbst in den wohligen Zustand der Tiefenentspannung zu bringen. Die Hypnose können Sie auch jederzeit bei sonstigen, stressigen Alltagssituationen anwenden.  Wenn Sie die Selbsthypnose ca. 14 Tage einige Male am Tag wiederholen, erhalten Sie ein tieferes Bewusstsein und einen intuitiven Zugang zu sich selbst und zur Umwelt.


Die wunderbaren Kräfte der Hypnose

Dieser zauberhafte Film zeigt genau auf, wie und wofür die Hypnose eingesetzt werden kann, wie effektiv sie wirkt und wie sie schon längst Einzug in die Wissenschaft genommen hat. Ausserdem werden Ängste und unnötigen Ideen von Hypnose aufgeklärt. Der Film zeigt, wie die Quermeinung von Hypnose entstanden ist. Auch Charlie Chaplin hat sich die Hypnose als Lacher zunutze gemacht. Natürlich will sich niemand blöd und veräppelt vorkommen. Doch das ist Hypnose nicht - sondern eine uralte Form der mentalen Bekräftigung. Sieh selbst...Viel Spass*


Liken Sie meine Seite auf Facebook:

Ich bin Mitglied im:

  • VSH - Verband Schweizerischer Hypnosetherapeuten
  • NGH - National Guild of Hypnotists, USA


Praxis für Hypnose

Carmen Klatt-Reinecke, Gerechtigkeitsgasse 6, 3011 Bern

Telefon: 031 972 74 76 

Natel: 076 319 65 56

E-Mail: carmen@yourwave.ch


Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Hier geht es zur Wellen-Post

Empfange regelmässig Anregungen und Ideen zu einem entspannten und freudvollen Leben in Vertrauen und Leichtigkeit

Als Willkommens-Geschenk erhältst Du ein Audio zur Immunstärkung



Du kannst Dich jederzeit mit nur einem Klick wieder abmelden. Deine Angaben sind bei mir sicher.